Michael Clormann, M.A.

Doktorand / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Friedrich Schiedel-Stiftungslehrstuhl für Wissenschaftssoziologie an der Technischen Universität München

Vita

Bachelor-Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Wissenschaftsgeschichte an der Universität Regensburg (Abschluss 2014). 2012 bis 2015 freiberuflicher Wissenschaftsjournalist für den Bereich Luft- und Raumfahrt. Master-Studium in Wissenschafts- und Technikforschung an der Technischen Universität München (Abschluss 2016). Seit Dezember 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Munich Center for Technology in Society (MCTS) im Projekt „Engineering Responsibility“ und Doktorand am Friedrich Schiedel-Stiftungslehrstuhl für Wissenschaftssoziologie. Promotionsprojekt zur Bedeutung der Reparatur als Modus technisierter Gesellschaften – paradigmatisch untersucht an Szenarien bemannter und unbemannter Raumfahrt.

Forschungsschwerpunkte

  • Sozialwissenschaftliche Wissenschafts- und Technikforschung
  • Sozialität der Reparatur
  • Responsibilisierungspraktiken
  • Theorien der Subjektivierung

Mitgliedschaften

  • Sektion Wissenschafts- und Technikforschung (Deutsche Gesellschaft für Soziologie)