Dipl.-Soz. Benjamin Lipp

Doctoral candidate / scientific staff at the Friedrich Schiedel Endowed Chair of Sociology of Science, Technical University of Munich

Vita

Studied sociology, macroeconomics and criminology at the Ludwig-Maximilians-Universität Munich. Doctoral candidate at the Friedrich Schiedel Endowed Chair of Sociology of Science, Technische Universität München, since December 2013. Doctoral project in the field of Social Robotics.

Main Research

  • Social Robotics
  • TechnoScienceStudies
  • Sociological Discourse Analysis
  • Systems Theory, Poststructuralism and Relational Sociology
  • Gouvernmentality Studies
  • Sociology of Therapeutisation (main focus: Paedophilia)

Awards / Fellowships / Scholarships

  • 2013 LMU researcher’s award for excellent students

Memberships

  • Sociology of Knowledge section in the GSA

Publications (Selection)

  • Lipp, Benjamin (2014): Wenn Vorlieben zum Leiden werden. Eine soziologische Analyse pädophilen Begehrens im Diskurs sexualmedizinischer Pimärprävention. Zeitschrift für Sexualforschung 27: 201–219
  • Lipp, Benjamin (2012): Amok und Organisation. Empirische und theoretische Fährten auf dem Weg zu einer  operativen Diskursanalyse, in: Studentisches Soziologiemagazin (Sonderheft 2), S. 27–41
  • Lipp, Benjamin (2012): Die wahre Kultur zeichnet sich durch ihre Banalität aus, Interview mit dem französischen Soziologen Michel Maffesoli, in: Studentisches Soziologiemagazin (Ausgabe 5), S. 63–69
  • Lipp, Benjamin (2010): Die Kritik der ›Anormalen‹. Eine Standortbestimmung, in: Studentisches Soziologiemagazin (Ausgabe 3), S. 24–32